Mein Medienpädagogikblog

Mein Kurs Analytics Agency an der Akademie der Kulturellen Bildung

29. April bis 3. Mai

Ursprünglich als Diplomprojekt geplant, habe ich die "Analytics Agency" nun mit kleinen Änderungen als Kurs an der Akademie der Kulturellen Bildung durchgeführt.

Weiterlesen …

Vorbereitungen für meinen Kurs "Analytics Agency" in Remscheid

3. und 5. April

Bei meinem Kurs geht es ja auch um Gamification. Ein Beispiel dafür sind Avatare, die nach und nach bestückt werden, um den eigenen Fortschritt sichtbar zu machen. Dafür habe ich einige Kinder im Ganztag der GS Pastorenweg gebeten, mir die Teile dafür zu malen.

Weiterlesen …

Teilnahme Kurs "Verschwörungstheorien – Fake News"

11. bis 15. Februar 2019 an der Akademie der Kulturellen Bildung

Anstrengend, aber hochspannend! Da die bpb mit im Boot war, gab es vier hochkarätige Gastreferenten: Prof. Dr. Michael Butter, dessen Buch "Nichts ist, wie es scheint" wir in der bpb-Version mitnehmen durften, Prof. Dr. Roland Imhoff, Jan Rathje von der Amadeu Antonio Stiftung und Dr. Uwe Krüger.

Weiterlesen …

Schattentheater beim WUPP

Naturschutzgruppe WUPP im Januar

Seit Januar läuft das Projekt "Medien in der Natur", das von der Sparkasse Bremen finanziert wird. Darin versuchen wir, bei einigen Terminen der Naturschutzgruppe (Kinder ab 7 Jahren) Medien zur Unterstützung einzusetzen. Angefangen haben wir mit einem Schattentheater, das wir gefilmt haben.

Weiterlesen …

Preisverleihung

Nachwuchspreis beim Kurzfilmwettbewerb "Wirklich wahr" für die Kurze Einhornsuche

Donnerwetter, wer hätte das gedacht! Aus einer Laune heraus habe ich den Einhornfilm, den ich letztes Halbjahr mit der Redaktions-AG gedreht hatte, auf 3 1/2 Minuten gekürzt und beim Wettbewerbdes Medienzentrums Schlachthof eingereicht, weil es so schön zum Thema passte: Was ist wahr? Im Film haben wir uns auf eine Suche nach einem Einhorn gemacht, die uns zum Tiergehege im Bürgerpark, zum Tierheim und ins Überseemuseum geführt hat.

Weiterlesen …

Praxisprojekt Diplom: Zwei Wege in den Zirkus

An der Grundschule Pastorenweg im August 2018

Wieder kam ein Mitmachzirkus an die Schule, das war natürlich eine Gelegenheit, die ich mir nicht entgehen lassen konnte! Und so habe ich als Diplomprojekt zwei Filme gemacht: Mit einer Klasse eine Reportage über den Zirkusbesuch und mit einer anderen einen Gruselfilm.

Weiterlesen …

Gurkenquark und Sonnengruß

Ein Gesundheits- und Medienprojekt mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen im Sommer 2018

Nachdem ich mit meinem Praxisprojekt "Ernährungsführerschein einmal anders" bereits Erfahrungen in Bezug auf medienbegleitetes Kochen mit Kindern gesammelt hatte, wurde ich für dieses Projekt der Stadtbibliothek in Zusammenarbeit mit der AWO und dem Dt. Hausfrauenbund engagiert. Es ging darum, mit verschiedenen Gruppen von geflüchteten Kindern aus Übergangswohnheimen zusammen zu kochen und dies zu fotografieren, um mit den Fotos eine Website zu bestücken und Rezepte für ein Kochbuch zu gestalten. Eine andere Medienpädagin hat die Kinder u.a. beim Sport begleitet und Stop-Motion-Filme mit ihnen gemacht.

Ich habe die Projekt-Website gestaltet, mit den Kindern und Jugendlichen fotografiert, Blogeinträge für die Website und Rezeptseiten in BookCreator gemacht. Am Ende habe ich mit den Fotos aus den verschiedenen Kurseinheiten ein Buch gestaltet, das die Teilnehmer* mitnehmen konnten.

Das Projekt hat mir viel Spaß gemacht. Die Kinder und Jugendlichen waren toll!

Gurkenquark-und-Sonnengruss.de

Kinder fragen – Kinder antworten II

April bis Mai 2018 im Ganztag der Grundschule am Pastorenweg

Da ja viele tolle Fragen eingereicht worden waren, habe ich nach bewährtem Muster des ersten Teils einen zweiten Durchlauf gemacht. Dieses Mal wurde die Frage "Wie wird Puderzucker hergestellt?" von den Kindern gewählt. Wieder weil die Beantwortung der Frage viel Ausprobieren und praktisches Tun versprach.

Weiterlesen …

Big Datapoly auf den Bonner Gesprächen 2018

Auf Einladung der bpb waren drei Teilnehmer des Werkstattkurses Big Data Labor bei den Bonner Gesprächen, um dort beim Lern-Parkour unsere Spiele vorzustellen. Freitagnachmittag gab es zunächst zwei Keynotes, eine von Dr. Gapski, dessen Vortrag ich aber schon im Internet gesehen hatte, und eine von Yvonne Hofstetter. Das war großartig! Unterhaltsam und doch beinhart in ihren Aussagen. Danach waren wir an unserer Station im Parkour. Ich hatte mit Big Data­poly einen Raum für mich und habe dort Freitagabend und Samstagvormittag das Spiel erläutert.

Weiterlesen …

Praxisprojekt Basis: Kinder fragen – Kinder antworten

August bis Dezember 2017 im Ganztag der Grundschule am Pastorenweg

Die Idee des Projektes war, dass alle Kinder der Schule Fragen stellen und eine davon von der Gruppe mit einem Film beantwortet wird. Dazu haben vier Kinder zunächsten einen Trailer gedreht, der das Projekt auf der Homepage ankündigt.

Im nächsten Schritt gab es einen Brief an die Lehrkräfte. Daraufhin habe ich ganz viele Zettel mit z.T. spannenden Fragen der Kinder bekommen. Ich habe eine Vorauswahl getroffen, aus der sich dann die zweite Gruppe eine Frage ausgesucht habt. Weil ich in Aussicht gestellt hatte, dass wir im Kek Kindermuseum die Ausstellung "Kapier Papier" besuchen könnten, haben die vier Kinder sich für die Frage "Wie wird Papier hergestellt?" entschieden.

Weiterlesen …

Spieletisch Big Data auf dem Medienfestival, Dresden

11. und 12. November beim Medienfestival in Dresden

Ich bin sehr stolz, im Auftrag der Bundeszentrale für Politische Bildung unser Big Datapoly und ein anderes Spiel zum Thema Big Data auf dem Festival vorgestellt zu haben. Das Festival fand Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr in den Technischen Sammlungen statt. Ich bin schon am Freitag angereist und habe mir den internen Abend angeschaut, bei dem sich alle für den Deutschen Multimediapreis mb21 nominierten Projekte vorgestellt ­haben. So viele interessante und großartig umgesetzte Projekte!

Weiterlesen …

Film "Ein neues Logo für den Schulverein"

25. Oktober bei der Hochschule Wandsbeck in Bremen

Ein Dozent der privaten Kommunikationsdesign-Hochschule Wandsbeck hat mit Studenten kostenlos Entwürfe für den Schulverein entwickelt. Am Ende hat sich der Verein für das Logo von Annika Huhle entschieden, und ich hatte vorgeschlagen, einen Film darüber zu drehen. Als Lara und Jamil so unglücklich waren, dass sie dieses Jahr nicht in der Redaktions-AG sein können, weil sie in der 6. Stunde Unterricht haben, habe ich ihnen zum Trost angeboten, diesen Film mit ihnen zu drehen.

Weiterlesen …

Kurs Sozial Netzwerke Pädagogik

11. bis 13. September an der Akademie der Kulturellen Bildung

Nicht alles war neu für mich. Bei KuBiMedia hatten wir schon einen (sehr guten) Vortrag zum Thema Rechte (Urheber-, Persönlichkeits-, Nutzungsrechte). Auch ansonsten hatte es verschiedene Einheiten schon gegeben. Trotzdem war es gut, das Thema noch einmal zu vertiefen. Merkmale verschiedener Netzwerke, Nutzung, Faszination und Risiken inkl. großes Thema Cybermobbing.

Games analog

9. Juni an der Oberschule Ohlenhof

Bei KubiMedia hatten wir einen analogen Egoshooter gespielt. Das war sehr witzig. Bei einem Gespräch mit dem Medienlehrer des Ohlenhofs habe ich ihm ein kleines Goodie versprochen: den Egoshooter mit seienm Medienkurs zu spielen. Eigentlich hatten wir drei Unterrichtseinheiten eingeplant, aber das ließ sich zeitlich nicht darstellen. So war es am Ende nur eine Doppelstunde.

Weiterlesen …

Kurs Big Data

15. bis 19. Mai an der Akademie der Kulturellen Bildung

Big Data ist ein Thema, das mich umtreibt. Ich hatte dazu schon einen sehr interessanten Vortrag in Bremen von Frau Dr. Isabel Zorn gehört. Bei diesem Kurs ging es nun darum, eigene medienpädagogische Formate zu entwickeln.

Weiterlesen …

Kurs Good App – Bad App

27.  bis 31. März 2017 an der Akademie der Kulturellen Bildung

App-Nutzung auf dem Tablet oder Smartphone ist ja bislang noch nicht mein Schwerpunkt gewesen, auch weil ich selber wenig auf diesen Geräten spiele. Deswegen fand ich den Kurs sinnvoll. Ich habe auch viele Apps kennengelernt und ausprobiert, zum Drehen von Filmen, Programmieren, Spielen. Natürlich haben wir uns auch über die Risiken und Vorteile ausgetauscht. Toller Kurs mit netten Leuten.

Mein KubiMedia Praxisprojekt

Januar bis Juli 2017 an der Grundschule am Pastorenweg

Der Einfachheit halber hatte ich an der Grundschule gefragt, ob jemand sich vorstellen kann, mit mir ein medienpädagogisches Projekt durchzuführen. Ich habe dann mit einem Lehrer gemeinsam den "Ernährungsführerschein einmal anders" in der Klasse 2/4D gemacht.

Weiterlesen …