Termine

MoKiMedia

Titel MoKiMedia

An vier Tagen in der Woche steht das MoKiMedia-Lastenfahrrad an Orten und zeigt: Hier können Kinder spannende, witzige, verrückte Sachen mit digitalen Medien machen. Ausprobieren, eigene Ideen umsetzen, kreativ sein – all das mit fachkundiger Begleitung zweier Medienpädagogen. Foto, Video, Audio, Games, Making, Coding – gemacht wird, was Spaß macht. MoKiMedia ist ein offenes, kostenfreies Angebot  für interessierte Kinder zwischen 8 und 14 Jahren. Ohne Anmeldung.

Montags, 15:00 – 16:30 Uhr Grundschule Pastorenweg im Forscherraum
Dienstags, 16:00 – 17:30 Uhr Bürgerhaus Oslebshausen
Mittwochs, 15:30 – 17:00 Uhr Grundschule Halmerweg Pavillon 1
Donnerstags, 16:00 – 17:30 Uhr Nachbarschaftshaus Helene Kaisen

Gefördert von WIN, Wohnen in Nachbarschaften, Gröpelingen.

Workshop Games

13. Dezember Stadtbibliothek Bremen

Ein ganztägiger Workshop zum Thema Games mit BibliotheksmitarbeiterInnen.
Einige Themen, die ich ansprechen werde: Zunehmende gesellschaftliche Bedeutung von Videospielen
Kompetenzförderung mit Games
Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK)
Games in analoge Spielformen umsetzen mit Blick auf die Anwendung in der Bibliothek, Empfehlungen etc.

Kurs Spaß mit Makey-Makey

19. bis 21. Februar 2024, Akademie Remscheid

Ein Makey-Makey ist eine kleine Platine mit Schaltkreisen und Steckverbindungen. Indem ein Stromkreis durch leitende Materialien, wie Früchte, Flüssigkeiten, Folien oder den eigenen Körper, geschlossen wird, können verschiedene Aktionen ausgelöst werden. Den kreativen Einsatzmöglichkeiten sind dabei kaum Grenzen gesetzt. In Kombination mit dem Programmiertool Scratch lassen sich darüber hinaus Abläufe programmieren. So eignet sich Makey-Makey auch als spielerischer Einstieg in die Welt der Programmierung.

In diesem Kurs zeige ich den flexiblen Einsatz von Makey-Makey für experimentelle Projekte u.a. zu gesellschaftlichen Themen. Die TN haben die Möglichkeit, beliebte wie erheiternde Aktionen auszuprobieren, aber auch eigene Projektideen umzusetzen.

Zur Kursseite der Akademie

Kurs Experiment mit Greenscreen

21. bis 23. Februar 2024, Akademie Remscheid

Die Greenscreen-Technik ist in Film und Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Aber auch im heimischen Arbeits- und Spielzimmer kommt sie inzwischen zum Einsatz: bei Online-Konferenzen oder der Erstellung von YouTube- oder TikTok-Videos mithilfe von Apps auf Smartphones.

Mit dem Greenscreen kann man zaubern – aber auch schummeln. Damit eignet sich die Technik sowohl für die kreative Medienarbeit als auch zur Anwendung im Sinne medienkritischer, pädagogischer Ansätze. Im Kurs zeige ich praxisorientierte Anregungen und Tipps für den experimentellen Einsatz des Greenscreens in Fotografie und Videoproduktion mit dem Tablet. Und natürlich probieren wir das Ganze auch ohne Greenscreen, dafür mit KI!

Zur Kursseite der Akademie